Gartentipps

Willkommen zum "Rat & Tat" Stammtisch des OGV. Infos unter "Termine + Veranstaltungen"

 

 

Tipps für einen schönen Garten und für eine gute Ernte. Von der Pflege, Düngung, Pflanzung und schließlich der Kompostherstellung.

 

Diese Seite ist zur Zeit noch im Aufbau.

Wenn Sie schon konkrete Fragen haben, bieten wir einen Rat & Tat Stammtisch an. Nähere Infos dazu unter der Rubrik "Termine + Veranstaltungen".

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Denn vom eigenen Garten schmeckt's am besten!


Düngemittel selbst gemacht

Wie man Düngemittel aus Brennesseljauche selbst machen kann, erfahren Sie Schritt für Schritt im Video. Durch Jauchen werden die Pflanzen gestärkt und weniger anfällig für Schädlinge. Das alles ganz natürlich ohne Chemie.

Ein interessantes und sehenswertes Video aus der Reihe "Kaffee oder Tee" des SWR.


Biologischer Pflanzenschutz

Ebenfalls aus der Reihe "Kaffee oder Tee" des SWR.


Tees für den Menschen und für die Natur

Kräutertees sind bekanntermaßen gesund für den Menschen. Gleiches gilt für die Natur: sie fördern den Prozess lebendingen Düngers. Ein Auszug aus dem Buch "Hinweise aus der Konstellationsforschung" von Maria Thun gibt nähere Infos.

Diese Empfehlungen gelten vor allem für den Obst- und Weinbau.

Download
aus: Maria Thun - Hinweise zur Konstellationsforschung
Tee-f-Pflanzen-1P.pdf
Adobe Acrobat Dokument 600.0 KB

Wir haben auch Erfahrungen mit der biodynamischen Gärtnerei. Biodynamisch gärtnern heißt:

  • Zusammenhänge im Garten zu begreifen und die Natur zu achten
  • Eine Artenvielfalt von heimischen Tieren und Pflanzen zu schaffen
  • Nützlinge im Garten durch Wildblumenwiesen, Wildkräuter und Wildsträucherhecken zu fördern
  • Totes und absterbendes Holz im Garten stehen- oder liegenlassen
  • Nisthilfen für Vögel und Insekten anzubringen
  • Robuste und bewährte Bio-Sorten anzubauen und Biosaatgut zu verwenden
  • Die biodynamischen Präparate im Kompost, auf dem Boden und auf den Pflanzen anzuwenden
  • Organisch zu düngen und stickstoffsammelnde Gründüngung in die Fruchtfolge einzubeziehen
  • Durch Mischkultur und mit Kräuterjauche die Pflanzen zu stärken
  • Schmackhaftes und für die Ernährung wertvolles Gemüse, Obst und Kräuter anzubauen

(aus: demeter Gartenrundbrief 'Biologisch-Dynamisch' Probeheft o.Jg.)


Herbsthimbeeren anbauen


 

Beim LOGL (Landesverband für Obstbau, Garten und Landschaft Baden-Württemberg e.V.) gibt es einen kostenlosen Newsletter, den Sie abonnieren können: der wöchentliche LOGL-Gartenkalender

Mit vielen aktuellen Tipps und Hinweisen fürGartenliebhaber. Lohnt sich!

 

Kontakt:

Alfred Binder

Vorstand

Fasanenweg 9

71546 Aspach

T: 07191 915 236

Email: info@ogv-rietenau.de