Schwäbisches Mostviertel e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
das Schwäbische Mostviertel bietet aktuell einen Ausbildungsgang zum zertifizierten Streuobstpädagogen/in an. Nähere Informationen können Sie dem angehängten Infoblatt entnehmen.
Da wir aus dem Bereich der Mitglieder des Schwäbischen Mostviertels, Streuobstbewirtschafter, Landfrauen, Naturschützer und Wanderführer wenige Bewerbungen haben, möchte ich Sie heute auf unsere Ausbildung besonders hinweisen und Sie bitten, die Informationen gerne an Interessenten weiterzuleiten. Da die Ausbildung bereits am 14.Februar beginnt, wäre allerdings Eile geboten.
Falls Sie Fragen haben, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
 
Mit freundlichen Grüßen,
 
Claudia Schimke
 
Stellvertretende Geschäftsführung
Schwäbisches Mostviertel e.V.
Stadtplanungsamt Backnang
Stiftshof 16
71522 Backnang
Tel.: 07191/894-259
 

Mehr Infos unter zum Schwäbischen Mostviertel e.V. finden Sie auf der Website des Mostviertels hier.


Die Gemeinden der Backnanger Bucht, dazu zählen die Stadt Backnang, die Gemeinden Allmersbach im Tal, Aspach, Auenwald und Weissach im Tal, wollen das Schwäbische Mostviertel e.V. gründen. Ziel ist der Erhalt der Kulturlandschaft Streuobstwiese, die Unterstützung des Streuobstbaus und der Stücklesbesitzer und die Vermarktung der Streuobstprodukte, was nicht alleinige Sache der Kommunen sein darf. Jede und jeder soll mitmachen.

Sie können sich beteiligen, (Förder-)Mitglied im Verein werden, Vorschläge machen.

Infos unter: Albert Dietz, Tel. 07191-212-24, email: albert.dietz@aspach.de


Der OGV hält Sie auf dem Laufenden. Wir freuen uns über das geplante Projekt.

Gründungsversammlung

Am 13. Juli um 19Uhr war in der Gemeindehalle Unterweissach die Gründungsversammlung des Vereins "Schwäbisches Mostviertel e.V.". Ziel des Vereins ist die Erhaltung und die Vermarktung der Streuobstlandschaften, die unser Kulturerbe ausmachen.

Dem Verein sind bei der Gründungsversammlung 52 Mitglieder beigetreten. Der OGV Rietenau ist auch Mitglied des Schwäbischen Mostviertels.

Der Vorstand des OGV Rietenau, Alfred Binder, wurde zu einem der insgesamt 8 Beisitzer gewählt.

Übrigens gibt es im Schwäbischen Mostviertel 72 000 Streuobstbäume - eine beeindruckende Zahl.

 


Backnanger Afpelfest

Impressionen vom Apfelfest am 26.9.1015 beim Obstmarkt in Backnang. Auf dem Apfelfest hat sich auch erstmalig das Schwäbische Mostviertel vorgestellt.

Alfred Binder vom OGV Rietenau hat eine Apfel- und Birnenausstellung mit über 70 Sorten durchgeführt. Die verschiedenen Sorten waren alle aus den hiesigen Streuobstwiesen. Der Zulauf war riesig und viele Begeisterte erkannten alte Apfelsorten, die sie von früher her noch kannten. Heute sind viele Sorten leider zur Ausnahme geworden. Manche Afpelsorte hat  Kindheits- und Jugenderinnerungen hoch kommen lassen und mancher erzählte davon mit lächelndem Gesicht.


An dieser Stelle geben wir gerne einen Hinweis von Herrn Frank weiter, der auf die Seite des Schwäbischen Streuobstparadieses e.V.  verweist. Schöne Anregungen, Ideen, Kontaktmöglichkeiten.... Er selbst bietet auch Führungen zum Thema Streuobstwiesen an und ist ein sachkundiger Experte.